Kompetenzzentrum Lymphologie

In unserem Kompetenzzentrum Lymphologie betreuen wir die Patienten nachhaltig und verschaffen uns so einen objektiven Eindruck über den Therapieerfolg bzw. können mögliche Anwendungsfehler wie bspw. eine falsche Positionierung der Kompression rechtzeitig korrigieren. Der Vorschlag für eine optimale Kompressionsversorgung wird mit dem behandelnden Arzt besprochen und detailliert erläutert.

Um einen bestmöglichen Therapieerfolg zu erzielen, sollten die elementaren Aspekte der Kompressionstherapie –  nämlich eine vorausgegangene Gewebsentstauung mit anschließender Haltung dieses Zustandes beachtet werden. Basis für eine qualifizierte Versorgung von Lymphödem-Patienten ist also in erster Linie das Zusammenwirken von Arzt, Lymphtherapeut, Patient und Sanitätsfachhandel.

Hilfsmittel zur Lymphödem-Kompressionstherapie:

 

  • Kompressions(arm)strümpfe nach Maß, flachgestrickt
  • Sonderanfertigungen nach Rücksprache
  • Anziehhilfen (für einen optimalen Sitz der Kompressionsversorgung)
Aktuelle Themen: